[FRN:] Comic-Zeichner Michael Schröter aus Berlin hat den Altonaer Blutsonntag als Graphic Novel aufgearbeitet

Anmod: 16 Men­schen kamen nach Aus­schrei­tun­gen der SA beim Alto­na­er Blut­sonn­tag durch Poli­zei­ku­geln ums Leben.
Vier unschul­di­ge Kom­mu­nis­ten wur­den für die Ereig­nis­se am 17. Juli 1932 mit dem Beil im heu­ti­gen Ham­bur­ger Lan­des­ge­richt hin­ge­rich­tet. Sie waren die ers­ten Opfer des Nazi-Regimes. Der ehe­ma­li­ge Mosa­ik-Comic-Zeich­ner Micha­el Schrö­ter hat am 1. Dezem­ber eine Gra­phic Novel ver­öf­fent­licht. In der beleuch­tet er die­se Ereig­nis­se. Jenz Stei­ner von colo­Ra­dioin Dres­den hat mit ihm gespro­chen. Read More