[FRN:] Durchstarten als Community Health Nurse

Was brau­chen Men­schen zur Ver­sor­gung und Betreu­ung? Ein Pfle­ge­heim, 24-Stun­den-Betreu­ung, pfle­gen­de Ange­hö­ri­ge, Haus­kran­ken­pfle­ge, womög­lich einen Spi­tals­auf­ent­halt und so wei­ter. Geblickt wird dabei mög­li­cher­wei­se zu oft auf das, was nicht mehr mög­lich ist.

Wie könn­te es aber auch sein?
Mit ihrer Dis­ser­ta­ti­on „Bedarf von kom­mu­na­ler Pfle­ge und Betreu­ung“ ana­ly­sier­te Rosa Maria Egl­seer den Sta­tus Quo und bau­te dar­auf die Initia­ti­ve Com­mu­ni­ty Health Nur­se auf. Es ist Öster­reichs ers­te Platt­form, die Pfle­ge­kräf­te fit macht für neue Auf­ga­ben in Gemein­den und Städ­ten. Egl­seer initi­ier­te das Pro­jekt Vita­le Gemein­den mit Com­mu­ni­ty Health Nur­se und setz­te dies in der Gemein­de Zwen­ten­dorf um. Aktu­ell ist sie damit unter den acht Fina­lis­tIn­nen für den Get Acti­ve Social Busi­ness Award.

Gesund­heit Öster­reich!
Am Start ist der­zeit die Crowd­fun­ding-Kam­pa­gne zu einem wei­te­ren Pro­jekt, dem Auf­bau der Gesund­heits-Dreh­schei­be – einer regio­na­len Online­platt­form für Vor­sor­ge und Gesund­heits­pfle­ge. Bis 9. Febru­ar 2021 kann die­se unter­stützt wer­den: https://​www​.start​next​.com/​h​i​l​f​e​-​m​e​i​n​e​-​e​l​t​e​r​n​-​w​e​r​d​e​n​-​alt

> Sie ver­netzt alles was ihr in den Sinn kommt >

Und sie ist zu Gast im Stu­dio:
Rosa Maria Egl­seer, Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ge­rin sowie Sozi­al- und Lebens­be­ra­te­rin. Grün­de­rin der Bewe­gung Alters­lust und Initia­to­rin von Pro­jek­ten rund um das The­ma glück­li­ches Alt­wer­den

Wei­ter­füh­ren­de Links:
Web­site Rosa Maria Egl­seer: https://​com​mu​ni​ty​-health​-nur​se​.at/
Crowd­fun­ding-Kam­pa­gne zur Gesund­heits-Dreh­schei­be: https://​www​.start​next​.com/​h​i​l​f​e​-​m​e​i​n​e​-​e​l​t​e​r​n​-​w​e​r​d​e​n​-​alt

Über die Sen­dungs­ma­che­rin
Karin Schus­ter arbei­tet als diplo­mier­te Gesund­heits- und Kran­ken­pfle­ge­rin (DGKP) und ist bei Radio Hel­sin­ki in Graz aktiv. Mit dem Radio­ma­chen ver­bin­det sie ihr beruf­li­ches Fach­wis­sen, mit Ein­blick in die „Pfle­ge-Welt“ mit ihrem Lieb­lings­hob­by. Beim Pfle­ge­stütz­punkt sol­len sich Pfle­ge­per­so­nen und Inter­es­sier­te ein­ge­la­den füh­len, die Zukunft der Pfle­ge mit­zu­ge­stal­ten und sich aktiv ein­zu­brin­gen. Read More