[FRN:] Yasamak – ein Frauen und Familien Communitycentre in Ismir stellt sich vor

Yasa­mak heißt Leben auf tür­kisch und so heißt auch das seit Sep­tem­ber 2020 geöff­ne­te Frau­en und Fami­li­en Com­mu­ni­ty­cent­re in Ismir, in der Tür­kei.

Das Yasa­mak social Cent­re ist vor allen Din­gen für geflüch­te­te Frau­en und ihre Kin­der da. sie kön­nen dort juri­ti­sche, psy­cho­lo­gi­sche und sozi­al­ar­bei­te­ri­sche Untertüt­zung erhal­ten und das Zen­trum bie­tet die Mög­lich­keit zum unge­zwun­ge­nen Aus­tausch und Skills­ha­ring.

Hamed mit dem wir im Inter­view spre­chen ist einer der Initia­to­ren des Cen­ters. Er kommt aus dem Iran und lebt seit 2 Jah­ren in der Tür­kei. Er erzählt uns von den ers­ten Mona­ten des Yasa­mak Cen­tres, wie sei­ne Erwar­tun­gen über­trof­fen wur­den, was die Idee hin­ter dem Cent­re war und wie es posi­tiv auf die Situa­ti­on geflüch­te­ter in der Tür­kei wir­ken kann.

mehr Infos zum Pro­jekt fin­det ihr unter:

www​.wothouq​.org Read More