[de.indymedia:] Statement zu einer Pressanfrage im Rahmen der Demo in Berlin am 19.03.2021

Dies ist die Ant­wort des Ber­li­ner Teils der Kam­pa­gne Gemein­schaft­li­cher Wider­stand auf die Anfra­ge der Ber­li­ner TV-Pro­duk­ti­ons­fir­ma PQP/​P2, deren Sen­dun­gen bei dem Pri­vat­sen­der Pro7 aus­ge­strahlt wer­den, bei der Demons­tra­ti­on „Gegen Repres­si­on, Poli­zei­ge­walt und Knast“ von Gemein­schaft­li­cher Wider­stand und Death in Cus­to­dy am 19. März 2021 in Ber­lin vor Ort zu sein und Inter­views zu füh­ren.

Ach­tung: Trig­ger­war­nung! Das fol­gen­de State­ment ent­hält sexis­ti­sche und ras­sis­ti­sche Zita­te.

Read More