[GWR:] Krise der Nationalstaaten – anarchistische Antworten?

Die geplan­te Tagung soll aus­lo­ten, wel­che theo­re­ti­schen Ansät­ze aus dem anar­chis­ti­schen Spek­trum Ant­wor­ten lie­fern auf die Fra­ge: was ist – welt­ge­sell­schaft­lich?! – jen­seits des Natio­nal­staa­tes denk­bar und wel­che Vor­aus­set­zun­gen müs­sen für eine Repro­duk­ti­on sinn­vol­le­rer gesell­schaft­li­cher Ver­hält­nis­se gege­ben sein. Die Tagung adres­siert damit zwei zen­tra­le Berei­che: Kri­tik an natio­nal­staat­li­chen Arran­ge­ments und For­men und Repro­duk­ti­ons­mög­lich­kei­ten alter­na­ti­ver gesell­schaft­li­cher Orga­ni­sa­ti­on (klein- und groß­räu­mig). Es geht bei der Tagung dar­um zu ermes­sen, wie plau­si­bel das Spek­trum anar­chis­ti­scher Argu­men­te in theo­re­ti­scher Hin­sicht ist, um eine gehalt­vol­le Per­spek­ti­ve natio­nal­staat­li­cher Kri­tik zu ermög­li­chen.

Flyer und Tagungsprogramm

Deutsch, Eng­lisch, Pos­ter

Weitere Infos:

https://​www​.ph​-frei​burg​.de/​s​o​z​i​o​l​o​g​i​e​/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​g​e​n​.​h​tml

Read More