[de.indymedia:] (B) 20. März – Kein Frieden mit Coronaleugnung und Nazis!

Zum 20.3. rufen gewalt­be­rei­te Neo­na­zis, Reichsbürger*innen, Hoo­li­gans, radi­ka­le Coronaleugner*innen und sons­ti­ges brau­nes Pack deutsch­land­weit dazu auf, nach Ber­lin zu kom­men, um eine Demo und einen Auto­kor­so zu ver­an­stal­ten.

Ab 9 Uhr mor­gens wol­len sie sich am Bran­den­bur­ger Tor rum­trei­ben um sich dann ab 11 auf den Weg zum Reichs­tags­ge­bäu­de zu machen. Dabei wer­den sie am Holo­caust Mahn­mal vor­bei gehen. Sie dort aber ein­fach vor­bei mar­schie­ren zu las­sen ist kei­ne Opti­on, denn genau die­se men­schen­feind­li­che Ideo­lo­gie hat den Tod und das Leid derer zu ver­ant­wor­ten, an die durch das Mahn­mal erin­nert wer­den soll.

Dar­um hin­aus auf die Stra­ße!

Mit einer wüten­den Demo wol­len wir den Nazis zei­gen, dass sie in kei­nem unse­rer Kieze erwünscht sind und wir uns immer wie­der gegen sie stel­len wer­den.

Bringt eure Flag­gen, Trans­pis und Schil­der mit!

WANN: Sams­tag, 20.03.2021 | 10:30 Uhr
WO: von Unter den Lin­den Ecke Fried­rich­stra­ße zum Tier­gar­ten /​Holo­caust Mahn­mal

Die Nazis rufen neben ihrer Demo zu dezen­tra­len Aktio­nen auf. Also passt gut auf­ein­an­der auf und bewegt euch in Grup­pen!

Für Infos nutzt den Twit­ter Hash­tag #b2003

Read More