[de.indymedia:] Kundgebung zum internationalen Tag gegen Polizeigewalt

Heu­te demons­trier­ten in Kiel am inter­na­tio­na­len Tag gegen Poli­zei­ge­walt knapp 80 Men­schen vor dem 2. Revier in Kiel, wel­ches für gewalt­tä­ti­ge Über­grif­fe berüch­tigt ist. Vor weni­gen Wochen hat der Land­tag in Schles­wig-Hol­stein ein Gesetz ver­ab­schie­det, wel­ches der Poli­zei zahl­rei­che neue Befug­nis­se, unter ande­rem den Ein­satz von Elek­tro­schock­ge­rä­ten, ein­räumt. Dabei ist seit Jahr­zehn­ten klar, dass die Poli­zei kei­ne Lösung, son­dern Teil des Pro­blems ist. Im Zuge der Black-Lifes-Mat­ter-Pro­tes­te wur­de letz­tes Jahr viel über ras­sis­tisch moti­vier­te Poli­zei­ge­walt in den USA gespro­chen, wenig aber über die Gewalt hier­zu­lan­de. Die­se führt immer wie­der zu Ver­let­zun­gen, Trau­ma­ti­sie­run­gen und in eini­gen Fäl­len sogar dem Tod von Men­schen, nicht nur inter­na­tio­nal, son­dern auch hier in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land.

Read More