[FRN:] Rosa Luxemburgs Freundschaft mit der Familie Liebknecht und ihr politisches Wirken in Leipzig (Serie 1292: 150. Geburtstag von Rosa Luxemburg )

Der 5. März 2021 ist der 150. Geburts­tag von Rosa Luxem­burg. Das Wir­ken die­ser her­aus­ra­gen­den poli­ti­schen Akti­vis­tin des frü­hen 20. Jahr­hun­derts ist gleich mehr­fach mit der revo­lu­tio­nä­ren Geschich­te Leip­zigs ver­bun­den. Eine ein­zig­ar­ti­ge Beson­der­heit – natio­nal wie inter­na­tio­nal – besteht dar­in, dass Leip­zig mit dem Fel­sen­kel­ler, dem tra­di­ti­ons­rei­chen Ver­samm­lungs­ort der Leip­zi­ger Arbei­ter­be­we­gung, über einen authen­ti­schen Ort ver­fü­gen, der an Rosa Luxem­burgs Wir­ken erin­nert. Hier hielt sie am 27. Mai 1913 ihre berühm­te Rede „wider den impe­ria­lis­ti­schen Krieg“.
Doch es gab auch noch ande­re Orte in Leip­zig mit denen Rosa Luxem­burgs Wir­ken eng ver­bun­den war. Einer die­ser Orte u.a. das Lieb­knecht Haus in der Braus­tr. in Leib­zig. Ich habe mit Vol­ker Külow vom Lieb­knecht Haus über
Rosa Luxem­burgs Freund­schaft mit der Fami­lie Lieb­knecht und ihr poli­ti­sches Wir­ken in Leip­zig
gespro­chen. Read More