[de.indymedia:] [RT] Sponti gegen die nächtliche Ausgangssperre und für einen solidarischen Shutdown!

SOLIDARISCHER SHUTDOWN STATT AUSGANGSSPERRE!

Spon­tan­de­mons­tra­ti­on gegen die nächt­li­che Aus­gangs­sper­re & für die Unter­bre­chung des kapi­ta­lis­ti­schen Nor­mal­be­trie­bes

Anläss­lich des Gedenk­tags für Coro­na-Tote demons­trier­te am 18.04.2021 eine Grup­pe bestehend aus etwa 30 Antifaschist*innen, unter Ein­hal­tung der Sicher­heits- und Hygie­ne­maß­nah­men, in Reut­lin­gen gegen die nächt­li­che Aus­gangs­sper­re und für einen soli­da­ri­schen Shut­down. Der Demons­tra­ti­ons­zug for­mier­te sich um 21 Uhr auf dem Markt­platz und gedach­te zum Start des Rede­bei­trags mit einer Schwei­ge­mi­nu­te den Coro­na-Opfern. Im Rede­bei­trag wur­de der unwis­sen­schaft­li­che Umgang der Regie­rung mit der Coro­na-Pan­de­mie kri­ti­siert. Dar­auf­hin zog die Demons­tra­ti­on mit Trans­pa­ren­ten, auf denen Slo­gans wie „Das Virus geht nicht nachts spa­zie­ren, son­dern tags­über arbei­ten!“ zu lesen waren und Paro­len wie „In der Kri­se ange­bracht: Soli­da­ri­tät statt quer­ge­dacht!“ durch die Reut­lin­ger Fuß­gän­ger­zo­ne.

Nor­mal
0

21

fal­se
fal­se
fal­se

DE
X‑NONE
X‑NONE

/​* Style Defi­ni­ti­ons */​
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:„Normale Tabel­le“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-pagination:widow-orphan;
mso-hyphenate:none;
font-size:12.0pt;
font-family:„Liberation Serif“,serif;
mso-font-kerning:1.0pt;
mso-fareast-language:ZH-CN;
mso-bidi-language:HI;}

Read More