[FRN:] Mehr Teilhabe für Menschen mit Behidnerung?! (Serie 1005: CX – Corax – Politik – Makro)

Die­se Woche wur­de im Bun­des­tag das Teil­ha­be­stär­kungs­ge­setz dis­ku­tiert. Es soll eine Ver­än­de­rung des Behin­der­ten­gleich­stel­lungs­ge­set­zes (kurz BGG) dar­stel­len. So soll die Situa­ti­on von Men­schen mit Behin­de­rung auf mehr Teil­ha­be ver­bes­sert wer­den unter ande­rem in Form der bes­se­ren Aner­kenn­nung von Assis­tenz­hun­den. Es gibt aller­dings von vie­len Ver­bän­den Kri­tik an die­sem Geset­zes­ent­wurf.
Wir haben mit Andra Fab­ris vom BSK e.V. über Teil­ha­be, die Kri­tik an Teil­ha­be­stär­kungs­ge­setz und die For­de­run­gen des BSK und ande­rer Ver­bän­de gespro­chen.
Der BSK e.V. ist der Bun­des­ver­band Selbst­hil­fe Kör­per­be­hin­der­ter und setzt sich für die Rech­te Kör­per­be­hin­der­ter Men­schen ein und berät die­se. Read More