[de.indymedia:] LBBW investiert 3,5 Mio USD in die Aufforstung mit Monokulturplantagen

Um kli­ma­neu­tral zu wer­den inves­tiert die Lan­des­bank Baden-Würt­tem­berg in Euka­lyp­tus Mono­kul­tur­plan­ta­gen in Ent­wick­lungs­län­dern. Damit unter­stützt sie eine Form der Forst­wirt­schaft, die die Grü­nen in Deutsch­land vehe­ment ableh­nen. Dafür passt die Ren­di­te – 12% jähr­lich sol­len es sein. Der im Steu­er­pa­ra­dies Luxem­burg sess­haf­te Arba­ro Fonds ist bereits mehr­fach in den Fokus von Umwelt­schutz­or­ga­ni­sa­tio­nen wie Ret­tet den Regen­wald e.V., World Rain­fo­rest Move­ment und Oxfam, gera­ten. Ähn­li­che Pro­jek­te führ­ten zur Ver­trei­bung von Klein­bau­ern, Ren­di­te­er­war­tun­gen erfüll­ten sich nicht.

Read More