[KgK:] Frankreich: Fast 300 von der NPA ausgeschlossene Aktivist:innen rufen zum Aufbau einer neuen revolutionären Organisation auf

Weni­ge Tage vor der natio­na­len Kon­fe­renz, die die Aus­rich­tung und den/​die Kandidaten/​Kandidatin der Neu­en Anti­ka­pi­ta­lis­ti­schen Par­tei (NPA) für die nächs­ten Präsident:innenschaftswahlen fest­le­gen soll, sind wir gezwun­gen, unse­ren fak­ti­schen Aus­schluss aus die­ser Orga­ni­sa­ti­on anzu­neh­men, die eini­ge von uns seit mehr als 12 Jah­ren mit auf­ge­baut haben. Wie so oft in der Geschich­te poli­ti­scher Aus­schlüs­se, erken­nen die­je­ni­gen, die sie durch­füh­ren, sie nicht an und ver­wen­den Euphe­mis­men wie „Tren­nung“ (statt Aus­schluss) oder behaup­ten sogar, „sie selbst haben sich außer­halb der Par­tei posi­tio­niert“. Die Rea­li­tät ist jedoch, dass es einen lan­gen Pro­zess des Aus­schlus­ses gege­ben hat, der Schritt für Schritt vom zen­tra­len Kern der Mehr­heit der Füh­rung seit mehr als einem Jahr orches­triert wur­de, über den es Dut­zen­de von schrift­li­chen Bewei­sen gibt (Aus­schluss­an­trä­ge, inter­ne Erklä­run­gen, die von Mit­glie­dern die­ser Füh­rung unter­zeich­net wur­den, Ent­schei­dun­gen der Garan­tie­kom­mis­si­on, die nicht ein­ge­hal­ten wur­den…), die wir auf Anfra­ge bereit­wil­lig zur Ver­fü­gung stel­len kön­nen.

Weit ent­fernt von den fal­schen Behaup­tun­gen und den Ver­leum­dun­gen, die von der Mehr­heit der NPA-Füh­rung lan­ciert wur­den, ist unser Aus­schluss die Ant­wort auf zwei kon­kre­te poli­ti­sche Pro­ble­me: 1) die his­to­ri­sche Füh­rung der NPA, Erbe des­sen, was von der Füh­rung der ehe­ma­li­gen Revo­lu­tio­nä­ren Kom­mu­nis­ti­schen Liga (LCR) übrig geblie­ben ist, befand sich inner­halb der Orga­ni­sa­ti­on zuneh­mend in der Min­der­heit und lief Gefahr, auf dem nächs­ten Kon­gress die Kon­trol­le völ­lig zu ver­lie­ren; 2) die­sel­be Füh­rung hat einen Schwenk nach rechts voll­zo­gen, hin zu einer Poli­tik der Kom­pro­mis­se mit der insti­tu­tio­nel­len Lin­ken, wofür die Lis­ten für die Regio­nal­wah­len in Nou­vel­le-Aqui­tai­ne und in Occi­ta­nie ein Vor­ge­schmack sind. Eine Wen­de, für die die Exis­tenz eines star­ken lin­ken Flü­gels, der sich dage­gen wehr­te, dass die NPA zu einer Art Satel­lit der Fran­ce Inso­u­mi­se gemacht wird, ein Hin­der­nis dar­stell­te. Das sind die bei­den Grün­de, die die Füh­rung dazu ver­an­lasst haben, ers­tens den Kon­gress auf unbe­stimm­te Zeit zu ver­zö­gern und zwei­tens die natio­na­le Kon­fe­renz zu den Präsident:innenschaftswahlen als Instru­ment der Spal­tung zu benut­zen, durch die poli­ti­sche Ent­rech­tung von fast 25 % der Kämpfer:innen der Orga­ni­sa­ti­on.

Auch wenn es lächer­lich ist zu behaup­ten, dass wir kei­ne Mit­glie­der der NPA sind, wäh­rend wir auf allen Ebe­nen der natio­na­len Füh­rung ver­tre­ten sind und im Namen der NPA bei Ver­samm­lun­gen und sogar bei der klas­si­schen NPA-Lut­te Ouvriè­re-Debat­te auf der letz­ten Lut­te Ouvriè­re-Mes­se inter­ve­niert haben, ist es klar, dass wir gro­ße Mei­nungs­ver­schie­den­hei­ten über die Bilanz des ursprüng­li­chen NPA-Pro­jekts haben und dar­über, wie man die Kri­se über­win­den kann, in der die Orga­ni­sa­ti­on seit einem Jahr­zehnt steckt. Es war nicht zu ver­mei­den, dass die NPA mit jedem Kon­gress an Kämpfer:innen ver­lor, bis zu dem Punkt, an dem sie kaum noch 10 % der Anzahl der Anhänger:innen zum Zeit­punkt ihrer Grün­dung reprä­sen­tier­te, und drei­mal weni­ger als die Stär­ke der LCR zum Zeit­punkt ihrer Auf­lö­sung. Hin­zu kommt, dass die Orga­ni­sa­ti­on, sozio­lo­gisch gese­hen, im Grun­de genom­men Lehrer:innen und Beamt:innen ver­sam­melt, und nicht Arbeiter:innen und Men­schen aus der Arbeiter:innenklasse- und Migrant:innenvierteln.

Und das vor allem in einem Kon­text, in dem wir seit 2016 eine gro­ße Wel­le des Klas­sen­kamp­fes und das Auf­kom­men einer neu­en mili­tan­ten Genera­ti­on erleb­ten, die vor Radi­ka­li­tät nur so strotz­te und auf der Suche nach einer poli­ti­schen Alter­na­ti­ve war, die die­se Radi­ka­li­tät ver­tritt, für die etwa die Bewe­gung der „Gelb­wes­ten“ und ihre Revo­lu­ti­ons­ge­sän­ge oder auch der Streik gegen die Win­ter­ren­ten­re­form 2019–2020 per­fek­te Bei­spie­le waren. In die­sem Zeit­raum haben wir in der NPA ver­tei­digt und ver­sucht zu zei­gen, dass es um ein ange­nom­me­nes revo­lu­tio­nä­res Pro­fil her­um und mit einer muti­gen Inter­ven­ti­on in die Haupt­phä­no­me­ne des Klas­sen­kamp­fes mög­lich ist, einen Teil die­ser neu­en Mili­tan­ten in Rich­tung der radi­ka­len Lin­ken zu zie­hen, und dass dies der Schlüs­sel sei, um die Kri­se der Orga­ni­sa­ti­on zu lösen, anstatt die Poli­tik der “Ein­heits­be­stre­bung” in Rich­tung eines ver­meint­li­chen „Lin­ken Flü­gel der Lin­ken“, die sich immer wei­ter von den Inter­es­sen der Arbeiter:innen und der Volks­klas­sen ent­fernt.

Vie­le von uns grif­fen in die­ser Zeit die revo­lu­tio­nä­ren Ideen auf, die von den Genoss:innen von Révo­lu­ti­on Per­ma­nen­te ver­tei­digt wur­den, und fan­den, nach­dem wir der NPA bei­getre­ten waren, lei­der nicht den Emp­fang, den wir erwar­tet hat­ten: Sie ver­such­ten, uns an der Stimm­ab­ga­be auf dem Kon­gress und dann auf der natio­na­len Kon­fe­renz zu hin­dern; sie sag­ten uns, dass wir kei­ne ech­ten Militant:innen der NPA sei­en; sie ver­un­glimpf­ten intern die RATP-SNCF-Koor­di­na­ti­on; dann Streiks wie den in Grand­puits; sie star­te­ten eine Kam­pa­gne, in der sie die vor­ge­schla­ge­ne Kan­di­da­tur für die Präsident:innenschaftswahlen eines Genos­sen aus den Rei­hen der Arbeiter:innenklasse mit migran­ti­schem Hin­ter­grund wie der Genos­se Anas­se, der für sei­ne Rol­le im Klas­sen­kampf gro­ße Aner­ken­nung genießt, als einen „Angriff auf die NPA“ aus­ga­ben.

An die­sem Punkt sehen wir kei­ne Mög­lich­keit für die NPA, sich als nütz­li­ches Werk­zeug im Diens­te der Inter­es­sen unse­rer Klas­se neu zu for­mie­ren. Wir haben bis zum Schluß ver­sucht, sie in eine schar­fe Waf­fe, sie in ein Klas­sen­werk­zeug umzu­wan­deln, was nur auf der Grund­la­ge einer ernst­haf­ten Bilanz des Schei­terns des ursprüng­li­chen Pro­jekts mög­lich gewe­sen wäre. Eine sol­che Bilanz hät­te die immensen Schwie­rig­kei­ten benen­nen sol­len, die die NPA hat­te um aus der Rol­le als ledig­li­cher Kom­men­ta­tor der gro­ßen Klas­sen­kampf­pro­zes­se her­aus­zu­bre­chen, und sich auf revo­lu­tio­nä­rer Grund­la­ge neu grün­den zu kön­nen.

Durch unse­rem der­zei­ti­gen Aus­schluss ist die­se Mög­lich­keit jedoch nicht ver­wehrt, denn wir ver­zich­ten auf kei­nen Fall auf das Ziel des Wie­der­auf­baus einer revo­lu­tio­nä­ren Lin­ken, die den Anfor­de­run­gen der Erfah­run­gen des Klas­sen­kamp­fes der letz­ten Jah­re und vor allem der zukünf­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen in die­ser neu­en Pha­se der inter­na­tio­na­len kapi­ta­lis­ti­schen Kri­se gerecht wird.

Des­halb begin­nen wir heu­te, nach­dem wir aus der NPA aus­ge­schlos­sen wur­den, sofort mit dem Pro­zess der Grün­dung einer neu­en Orga­ni­sa­ti­on, mit der Per­spek­ti­ve, eine revo­lu­tio­nä­re Par­tei der Arbeiter:innen auf­zu­bau­en, sowie mit der Suche nach den 500 not­wen­di­gen Unter­schrif­ten, damit Anas­se als Kan­di­dat für die Prä­si­dent­schafts­wah­len 2022 antre­ten kann.

Wir rufen alle Genos­sin­nen und Genos­sen, die die­se Schluss­fol­ge­run­gen tei­len, auf, sich uns im begin­nen­den Kampf anzu­schlie­ßen.

Erstunterzeichner:innen:

Adri­en Cor­net (Ölar­bei­ter bei Grand­pu­tis), Anas­se Kazib (Eisen­bah­ner bei Paris Nord, Mit­glied des Natio­na­len Poli­ti­schen Rates), Alber­ta Nur (Stu­den­tin aus Tou­lou­se Mirail), Chris­ti­an Por­ta (Land­wirt­schafts- und Lebens­mit­tel­ar­bei­ter aus Neu­hau­ser), Clé­ment Alon­so (Eisen­bah­ner bei dem Tech­nik­zen­trum Châ­til­lon), Danie­la Cobet (Leh­re­rin aus Val-de-Mar­ne, Mit­glied des Exe­ku­tiv­ko­mi­tees), Enma­nu­el Barot (ehe­ma­li­ger Pro­fes­sor an der Uni­ver­si­tät Tou­lou­se Mirail), Elsa Mar­cel (Jura­stu­den­tin, Mit­glied des Natio­na­len Poli­ti­schen Rates), Éric Bezou (ent­las­se­ner Eisen­bah­ner aus Main­tes-la-Jolie), Faou­zi Abou Ray­an (Rei­ni­gungs­ar­bei­ter bei der RATP), Flo­ra Car­pen­tier (Jour­na­lis­tin), Gaë­tan Gra­cia (Luft­fahrt­ar­bei­ter in Tou­lou­se), Jean-Phil­ip­pe Divès (Rechts­an­walt, Mit­glied des Exe­ku­tiv­ra­tes), Juan Chin­go (Jour­na­list), Lau­ra Var­let (Eisen­bah­ne­rin aus Paris Nord, Mit­glied des Natio­na­len Poli­ti­schen Rates), Léo Vala­dim (Stu­dent an der Paris 8, Mit­glied des Prä­si­di­ums des Jugend­se­kre­ta­ri­ats), Lucas Dorin (Sozi­al­ar­bei­ter in Mont­pel­lier), Marie-Lau­re Carchar (Mit­ar­bei­te­rin im CHU Bor­deaux), Mari­na Gar­ri­si (Ver­le­ge­rin), Mari­on Dujar­din (Leh­re­rin an Sei­ne Saint-Denis, Mit­glied des Natio­na­len Poli­ti­schen Rates), Mau­de Vadot (Dozen­tin an der Uni­ver­si­tät Savoie Mont Blanc), Nima San­to­ja (Musi­ker), Petra Ber­nus (Stu­den­tin in Bor­deaux, Mit­glied des Vor­stands des Jugend­se­kre­ta­ri­ats), Phil­i­pe Alcoy (Jour­na­list), Rozenn Kevel (Stu­den­tin und ent­las­se­ne Arbei­te­rin bei Chro­no­dri­ve Tou­lou­se), Simon Hal­let (Arbei­ter in der Papier­fa­brik in Blois), Tho­mas Pos­a­do (For­scher und Schrift­stel­ler), Valen­tin Leblanc (Leh­rer in Duker­que), Vin­cent Duse (Arbei­ter bei PSA in Mul­house, Mit­glied des Natio­na­len Poli­ti­schen Rates), Yas­si­ne Jiwa (Maschi­nen­schlos­ser bei RATP).

Alle Unterschriften:

Abde­nour, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Abel, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Ade­li­ne, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Adri­en Cor­net, Komi­tee Grand­puits; Adri­en, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Aga­the, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Agnès, Komi­tee der Jugend Bor­deaux; Agus­tin, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Ahmed, RATP Trans­ports IDF; Alber­ta, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Ale­jan­dra, Komi­tee Saint Ouen; Alex, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Alex T, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Alexis, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Alix, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; A., Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Amé­lie, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Ana, Komi­tee Grand­puits; Ana, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Ana, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Anas­se Kazib, SCNF Trans­ports IDF; Anne, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Angè­le, Komi­tee Ati­pic; Anna, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Anne-Isa­bel­le, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Antoanet­ta, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Antoi­ne, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 7; Antoi­ne, Komi­tee Lil­le Betrie­be; Anto­nin, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Aria­ne, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Arn­aud, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Arn­aud, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Arthur, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Arya G., Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Astrid, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Augus­te, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Augus­tin, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Augus­tin, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Bas­tien, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Bas­tien, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Béatri­ce, Komi­tee Grand­puits; Béné­dic­te, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 7; Ben­ja­min, Le Mans; Ben­ja­min, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Cami­la, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Camil­le, Komi­tee Ati­pic; Camil­le, Juris­ti­sches Komi­tee; Camil­le, Komi­tee Nan­terre; Capu­ci­ne, Komi­tee der (Stadt)Jugend des 31. Dépar­te­ment; Cari­ne, Komi­tee Angou­lê­me; Car­la, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Caro, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Cathe­ri­ne, Komi­tee Paris 12°-2; Céci­le, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 7; Céli­ne, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Chloé, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Chris­ti­an Por­ta, Komi­tee Metz; Clai­re, Juris­ti­sches Komi­tee; Cla­ra, Komi­tee für natio­na­le Bil­dung des 93. und 95. Dépar­te­ment; Clau­de, Komi­tee Yves­li­nes (78); Clé­mence, Komi­tee für natio­na­le Bil­dung des 93. und 95. Dépar­te­ment; Clé­ment Alon­so, SCNF Trans­ports IDF; Cléo, Komi­tee der Jugend Mont­pel­lier; Coli­ne, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Coren­tin, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Cris­ti­na, Komi­tee Bor­deaux RD (Lor­mont); Dami­an, Komi­tee Saint Ouen; Dami­en, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Danie­la Cobet, Komi­tee Saint Ouen; Dani­el, Komi­tee Paris 12°-2; Dia­ne, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Dja­mel, Komi­tee Saint Ouen; Dori­an, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Ehsan, Komi­tee der Jugend Mont­pel­lier; Ele­ni, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Eli­sa, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Eli­se, Komi­tee für natio­na­le Bil­dung des 93. und 95. Dépar­te­ment; Ella, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Elo­die, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 7; Elo­die, Komi­tee Grand­puits; Elsa Mar­cel, Juris­ti­sches Komi­tee; Emi­lie, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Emma­nu­el, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Emma­nu­el Barot, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Erell, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Eric Bezou, SCNF Trans­ports IDF; Esmée, Komi­tee Saint Ouen; Esther, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Ethan Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Eufi, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Faou­zi Abou Ray­an, RATP Trans­ports IDF; Flo­ra Car­pen­tier, Komi­tee Saint Ouen; Flo­rent, Komi­tee Vil­le­juif 94. Dépar­te­ment; Flo­ri­an, Komi­tee der Jugend Mont­pel­lier; Flo­ri­an, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 7; Franck, RATP Trans­ports IDF; Franck, Komi­tee Grand­puits; Fran­çois, Comi­té La Rochel­le; Fred, RATP Trans­ports IDF; Fred, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Gab, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Gabri­el, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Gabri­el­le, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Gaë­tan D, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Gérard, Comi­té Ariège/​Catalogne Sud; Gaë­tan Gra­cia, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Gha­ni, Komi­tee Saint Ouen; Gil­les, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 7; Giu­let­ta, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Gwen, Komi­tee für natio­na­le Bil­dung des 93. und 95. Dépar­te­ment; Hana­ne, SCNF Trans­ports IDF; Herei­ti, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Hichem, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Idir, Komi­tee Straß­burg; Ila­ria, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Ima­ne, Onet Trans­ports IDF; India, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Ines, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 7; Ines, Juris­ti­sches Komi­tee; Ines F, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Irè­ne, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Isi­do­re, Juris­ti­sches Komi­tee; Jahan, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Jami­la, Komi­tee Saint Ouen; Nico­las P., Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; JB, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Jean Phil­ip­pe Divès, Komi­tee Paris 12°-2; Jéré­mie, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Jina­ne, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Jiro, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Joa­chim, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Joce­ly­ne, Komi­tee Grand­puits; Jose­phi­ne, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Joshua, Juris­ti­sches Komi­tee; Juan Chin­go, Komi­tee Saint Ouen; Judy, Komi­tee der Jugend Mont­pel­lier; Jules, Komi­tee Ren­nes; Julie, Komi­tee Ati­pic; Juli­en, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Juli­en, Komi­tee der Jugend Mont­pel­lier; Juli­en, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Juli­et­te, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Jus­ti­ne, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Ken­za, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Kha­led, Trans­ports IDF; Lau­ra, Komi­tee Ati­pic; Lau­ra Var­let, SCNF Trans­ports IDF; Lau­re, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Lau­rie, Komi­tee der Jugend Mont­pel­lier; Léa, Komi­tee Ati­pic; Lei­re, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Leo Vala­dim, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Léon, Komi­tee Bor­deaux RD (Lor­mont); Lhassa, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Lili, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Lilia, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 7; Lilia, Komi­tee der Jugend Mont­pel­lier; Lore­lia, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Lori­ce, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Lou­is, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Loui­sa, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Lour­des, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Lucas Dorin, Komi­tee der Jugend Mont­pel­lier; Lucas S, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Lucia, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 7; Lucia, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Lucie, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Luck, Komi­tee Bor­deaux RD (Cenon); Ludo, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Lya, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 7; Lydia, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Mae­va, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Mahu­al­an, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Mali­ka, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Manon, Comi­té Vien­ne; Mar­cel, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Mar­co, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Maria­na, Comi­té Nord Libournais/​Haute Sain­ton­ge; Marie, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Marie, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Marie-Lau­re, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Mari­na, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Mari­na Gar­ri­si, Komi­tee Paris 12°-2; Mari­on Dujar­din, Komi­tee für natio­na­le Bil­dung des 93. und 95. Dépar­te­ment; Mar­tin, Komi­tee Ren­nes; Mateo, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Mathieu, Komi­tee Grand­puits; Mathieu, Komi­tee Lil­le Betrie­be; Mathieu, Comi­té Mul­house; Mathis, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Mathis, Komi­tee Cham­bé­ry; Mathis, Comi­té Anne­cy; Maud, Komi­tee Ren­nes; Mau­de Vadot, Komi­tee Cham­bé­ry; Maxi­me, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Medhi C, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Medhi, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Méla­nie, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Méla­nie, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Mel­vin, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Michel, Comi­té Nord Libournais/​Haute Sain­ton­ge; Micka, Komi­tee der Jugend Mont­pel­lier; Mimo, RATP Trans­ports IDF; Muri­el, Komi­tee Ati­pic; Nadia, RATP Trans­ports IDF; Nat­acha, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Nathacha, Komi­tee der Jugend Mont­pel­lier; Nathan, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Natha­na­el, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Nico, Komi­tee Lil­le Betrie­be; Nico, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Nico, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Nima San­tonja, Komi­tee Ati­pic; Noé­mie, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Oscar, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Pablo, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Pablo, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Pas­cal, Comi­té Mul­house; Pas­ca­li­ne, Comi­té Mul­house; Paul, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Pau­li­ne, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Pau­li­ne, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 7; Pepe, Comi­té Vil­le Jeu­nes; Petra Ber­nus, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Phi­leas, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 7; Phil­ip­pe Alcoy, Komi­tee für natio­na­le Bil­dung des 93. und 95. Dépar­te­ment; Phi­lomè­ne, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 7; Pierre, Komi­tee Ati­pic; Pierre, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Pierre , Komi­tee für natio­na­le Bil­dung des 93. und 95. Dépar­te­ment; Pier­rick, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; PMC, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Paul, Komi­tee Grand­puits; Quen­tin, Komi­tee Saint Ouen; Rachel, Komi­tee der Jugend Mont­pel­lier; Raouf, RATP Trans­ports IDF; Rapha­el, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Rapha­el, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Rémy, Komi­tee Cham­bé­ry; Rodol­phe, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Romain C, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Romance, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Roma­ne, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Roma­ne, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Rozenn Kevel, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Sabri­na, Komi­tee Saint Ouen; Sacha, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Sana, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Sand­ric, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; San­ti, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Sarah, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Seb, Komi­tee Bor­deaux RD (Lor­mont); Sebas­ti­an, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Sia, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Siam, Komi­tee der Jugend Mont­pel­lier; Simon, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Simon Hal­let, Comi­té Blois; Smail, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Soner, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Ste­ven, Komi­tee Paris 12°-2; Taï­na, Komi­tee Nan­terre; Tatia­na, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 7; Tcha­ka­me, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Thaïs, Komi­tee der Jugend Mont­pel­lier; Théo, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Théo, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Thi­bault G, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Tho­mas, Komi­tee für natio­na­le Bil­dung des 93. und 95. Dépar­te­ment; Tho­mas, Komi­tee Saint Ouen; Tho­mas, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Tho­mas Pos­a­do, Comi­té Mar­seil­le; Tom, Komi­tee Saint Ouen; Tou­ré, Onet Trans­ports IDF; Tris­tan, Komi­tee Paris 12°-2; Typhai­ne, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Valen­tin, Komi­tee Lil­le Betrie­be; Valé­rie, Komi­tee Paris 12°-2; Vanes­sa, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Vic­tor, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Vin­cent Duse, Comi­té Mul­house; Vin­cent, Komi­tee der Jugend des 31. Dépar­te­ment; Vir­gi­nia, Komi­tee Paris 12°-2; Wadi, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 1; Wadii, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Xavier, Komi­tee der Arbeiter:innen von Tou­lou­se; Yahya, RATP Trans­ports IDF; Yann, Komi­tee Saint Ouen; Yann, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Yas­si­ne Jiwa, RATP Trans­ports IDF; Yenea, Komi­tee der Jugend von Bor­deaux; Yohann, Komi­tee Saint Ouen; Yona, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; Younes, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8; You­ri, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 7; Zack, Komi­tee Bor­deaux RD (Lor­mont); Zoé, Komi­tee der Uni­ver­si­tät Paris 8.

Die­se Erklä­rung erschien erst­mals am 10. Juni bei Révo­lu­ti­on Per­ma­nen­te  und ist auf Spa­nisch bei La Izquier­da Dario zu lesen

Klas­se Gegen Klas­se