[de.indymedia:] AfD Kreis Kassel stellt militanten Neonazi zur Wahl auf

Die loka­le Kas­se­ler Anti­fa Grup­pe infor­miert, dass die „Alter­na­ti­ve für Deutsch­land“ Kreis Kas­sel zur Kom­mu­nal­wahl im März 2021 den lang­jäh­ri­gen Kame­­ra­d­­schafts-Neo­­na­­zi Chris­ti­an Wen­zel, Weg­ge­fähr­te von Ste­phan Ernst, auf­stellt. Read More

[de.indymedia:] [Jena] Bürokomplex verschönert

Heu­te Nacht haben wir den Büro­kom­plex am Stein­weg mit Far­be und Bitu­men ver­schö­nert. In einer Zeit, in der die Stadt neue Kür­zun­gen beschließt und finan­zi­ell schwä­cher gestell­te Haus­hal­te um ihre Exis­tenz und ihren Wohn­raum ban­gen, ist das 80 Mio Euro teu­re Gebäu­de , in dem Inter­shop gleich dut­zen­de neue Büro­flä­chen

[de.indymedia:] Mehr als 30 Jahre Ostberlin besetzt!

Eine Ein­füh­rung in die lei­der vor allem vir­tu­el­le Aus­stel­lung „Beset­zen Sowei­e­so…“ in Ber­lin Fried­richs­hain: Im Früh­herbst 2019, als Coro­na noch für Bier stand, tra­fen sich Bewohner*innen ver­schie­de­ner ehe­mals besetz­ter Häu­ser im Hin­ter­hof eines Fried­richs­hai­ner Haus­pro­jek­tes, um die dem­nächst anste­hen­den Fei­er­lich­kei­ten anläss­lich der 30. Jah­res­ta­ge ihrer Beset­zun­gen zu koor­di­nie­ren. Wie immer

[de.indymedia:] Kurzer Rückblick auf die Demo in Berlin am 23.01.2021

Ein kur­zer Rück­blick auf die Demo am 23.01. in Ber­lin: „Kapi­ta­lis­mus ist die Pan­de­mie, Coro­na ist das Virus“.Es wird noch ein aus­führ­li­che­rer Text von der Orga kom­men, auch dazu wie es wei­ter geht. Unse­re Demo mit stre­cken­wei­se bis zu 1000 Leu­ten war ein guter Anfang und für uns moti­vie­rend, an das

[de.indymedia:] [Analyse] Die Tyrannei der Flexibilität

„Es lohnt sich es immer wie­der zu wie­der­ho­len. Der Indus­tria­lis­mus, die Tech­no­lo­gien, sind nicht nur für die Ver­wüs­tung und dau­er­haf­te Ver­gif­tung des Pla­ne­ten und sei­ner Bewoh­ner ver­ant­wort­lich. Sie impli­zie­ren auch eine Men­ta­li­tät, die das para­do­xe Ver­dienst hat, vie­le Aspek­te der Frei­heit dar­zu­stel­len, indem sie sie von innen her­aus völ­lig ent­leert,

[de.indymedia:] Im Gedenken an Hartmut Balzke – Von Neonazis in Erfurt ermordet

Am 25. Janu­ar 2021 jährt sich der rech­te Mord an Hart­mut Balz­ke zum acht­zehn­ten mal. Die­ser wur­de im Jahr 2003 vom Neo­na­zi Dirk Q. in der Trift­stra­ße bru­tal nie­der­ge­schla­gen. Zwei Tage spä­ter stirbt Hart­mut Balz­ke. Das rech­te Tat­mo­tiv ist bis heu­te nicht aner­kannt. Read More