[de.indymedia:] [K] #k1704 – versuche einer hastigen analyse

am abend des 17.04. lief eine für köl­ner ver­hält­nis­se erfri­schend mili­tan­te und wüten­de spon­ti im az los (mehr dazu: https://​de​.indy​m​e​dia​.org/​n​o​d​e​/​1​4​6​958), die ent­rüs­te­te reak­ti­on der bür­ger­li­chen pres­se und vor allem unse­rer beson­de­ren freun­de vom express, die ein paar beschmier­te schei­ben als aus­bruch der tota­len anar­chie hoch­sti­li­sie­ren (wir wünsch­ten, es wäre tat­säch­lich

[de.indymedia:] Erste Einschätzung der Meuterei-Räumung

Ers­te Ein­schät­zung zur Meu­­­te­­rei-Räu­­mung Es sind nun über zwei Wochen ver­gan­gen seit uns unse­re Räu­me ent­ris­sen wur­den und ehr­lich gesagt sind wir gera­de erst am Anfang, die­se und auch die Zeit davor zu verarbeiten.Wir wol­len hier zumin­dest eine Erst­ein­schät­zung unse­rer­seits zur Räu­mung mit euch tei­len. Davor möch­ten wir aber vor

[de.indymedia:] Zurück bleiben Trauer, Wut und Unverständnis (DE/​EN)

Die­ser Text ver­sucht die Gescheh­nis­se rund um den Repres­si­ons­fall in Zürich auf­zu­ar­bei­ten, bei dem ein ehe­ma­li­ger anar­chis­ti­scher Gefähr­te gegen­über der Staats­an­walt­schaft den Ver­dacht auf ande­re Leu­te in sei­nem Umfeld gelenkt hat, um sich selbst zu ent­las­ten. Es geht um Repres­si­on, Ver­rat und ande­re Abgrün­de. Read More

[de.indymedia:] Veröffentlichung von „Quale Internazionale?“ („Welche Internationale?“) [de, en, it, esp, fr]

Das Buch „Qua­le Inter­na­zio­na­le?“ („Wel­che Inter­na­tio­na­le?“) Her­aus­ge­ge­ben von Alfre­do Cos­pi­to, zusam­men mit vie­len ande­ren, wur­de (auf ita­lie­nisch) ver­öf­fent­licht. The book “Qua­le inter­na­zio­na­le?” („Which Inter­na­tio­nal?“) by Alfre­do Cos­pi­to and many others has been publis­hed (in ita­li­an lan­guage). È sta­to pub­bli­ca­to il libro “Qua­le inter­na­zio­na­le?” di Alfre­do Cos­pi­to e mol­ti alt­ri. Se

[de.indymedia:] [LE] Sommer der Besetzungen – Ein Aufruf von LeipzigBesetzrn

+++eng­lish ver­si­on below+++ In zahl­rei­chen Städ­ten, wie Dres­den, Wei­mar, Ber­lin, Essen und Bre­men, ist es im Lau­fe des letz­ten Jah­res zu neu­en Beset­zun­gen gekom­men. Wir fin­den das ziem­lich klas­se!Des­halb: bringt euch ein in den Som­mer der Beset­zun­gen! Wir selbst wol­len neue Aktio­nen star­ten und die Erfol­ge der Luwi71 aus­bau­en. Wir wol­len

[de.indymedia:] Gegen Ausgangssperren – solidarisch schützen

Seit Mitt­woch, den 14.4.2021 herr­schen in fast allen Land­krei­sen Baden-Wür­t­­te­m­­bergs erneut #Aus­gangs­sper­ren. Dies nah­men wir zum Anlass um die zuneh­mend auto­ri­tä­ren Coro­na­maß­na­men kri­tisch zu beleuch­ten und die­se Kri­tik unter dem Mot­to „Soli­da­risch schüt­zen statt auto­ri­tär han­deln!“ auf die Stra­ße zu tra­gen. Wir stell­ten uns damit gegen eine nutz­lo­se Sym­bol­po­li­tik, statt

[de.indymedia:] Politische Lage in der Türkei und in Europa – Über den steigenden Einfluss der faschistischen MHP auf den türkischen Staat

Wir als euro­päi­sche Antifaschist_​Innen stel­len uns Faschis­ten häu­fig noch als Euro­pä­er mit Glat­ze und Sprin­ger­stie­fel oder wahl­wei­se auch mit Anzug und Akten­kof­fer vor. Doch eine der größ­ten faschis­ti­schen Struk­tu­ren in Deutsch­land und Euro­pa sind die Struk­tu­ren der tür­ki­schen Faschis­ten. Sie sind die Fuß­sol­da­ten des tür­ki­schen Dik­ta­tors Erdo­gan und sei­ner Regie­rung.

[de.indymedia:] [LE] Demo gegen „Freie Sachsen“ #le1904

Am Mon­tag, dem 19.04. will die „Bür­ger­be­we­gung Leip­zig 2021“ mit den „Frei­en Sach­sen“, einem rech­te­ren Able­ger der „Quer­den­ker“ in Leip­zig demons­trie­ren. Dem stellt sich anti­fa­schis­ti­scher Gegen­pro­test ent­ge­gen. ‑19.04., 18:30 Uhr ‑Richard-Wag­­ner-Platz, Leip­zig Read More

[de.indymedia:] [RT] Sponti gegen die nächtliche Ausgangssperre und für einen solidarischen Shutdown!

SOLIDARISCHER SHUTDOWN STATT AUSGANGSSPERRE! Spon­tan­de­mons­tra­ti­on gegen die nächt­li­che Aus­gangs­sper­re & für die Unter­bre­chung des kapi­ta­lis­ti­schen Nor­mal­be­trie­bes Anläss­lich des Gedenk­tags für Coro­­na-Tote demons­trier­te am 18.04.2021 eine Grup­pe bestehend aus etwa 30 Antifaschist*innen, unter Ein­hal­tung der Sicher­heits- und Hygie­ne­maß­nah­men, in Reut­lin­gen gegen die nächt­li­che Aus­gangs­sper­re und für einen soli­da­ri­schen Shut­down. Der Demons­tra­ti­ons­zug

[de.indymedia:] No Border No Nation – Feuer bei einem Rüstungskonzern in Berlin

Nis­san ist einer der größ­ten inter­na­tio­nal agie­ren­den Her­stel­ler von Ein­satz­fahr­zeu­gen für Poli­zei­be­hör­den, pri­va­te Sicher­heits­fir­men und das Mili­tär. Momen­tan sind Trans­por­ter und Gelän­de­wa­gen des japa­ni­schen Kon­zerns Pro­duk­te, die sich auf dem Markt gegen die Kon­kur­renz durch­set­zen. Read More